Unfähigkeit, zu sehen.
Die Ursache für eine Blindheit kann im Auge selbst liegen. Wenn die normalerweise klaren Strukturen, wie Hornhaut, Augenkammer, Linse oder Glaskörper trüb sind, so dass keine Durchsicht möglich ist, ist auch kein Sehvermögen möglich. Auch wenn die Netzhaut oder der Sehnervenkopf (siehe unter Sehnerv) nicht funktionieren, kann das Auge nichts Sehen.
Es gibt auch Fälle von Blindheit, bei denen das Auge selbst normal funktioniert, aber das Bild aufgrund einer Fehlfunktion des Sehnerven nicht weiter zum Hirn geleitet wird, zum Beispiel aufgrund einer Entzündung oder eines Tumors.
Von Zentrale Blindheit spricht man, wenn die ursächliche Störung im Sehzentrum im Hirn liegt.
Siehe auch unter Erblindung, Plötzliche Erblindung, Langsam einsetzende Erblindung.