Hornhaut-Degeneration

Einlagerung von Lipid-Kristallen in die Hornhaut.
Zugrunde liegende Ursache ist häufig ein gestörter Fettstoffwechsel, eine zu fettreiche Ernährung, ein Überangebot an ungesättigten Fettsäuren (z.B. in Präparaten für den Hautstoffwechsel), Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyroidismus) oder sekundär nach Hornhaut-Vaskularisation (Gefäßeinsprossung).
Die Diagnose wird anhand einer Spaltlampenuntersuchung gestellt. Therapeutisch sollte die zugrundeliegende Ursache abgestellt werden. Wenn die Trübung der Hornhaut so stark ist, dass eine Seheinschränkung resultiert, werden die Kristalle chirurgisch abgetragen. Vergleiche Hornhaut-Dystrophie.