Immunmediierte Retinitis

Derzeit noch wenig erforschte Erkrankung, bei der Hunde aufgrund von antiretinalen Antikörpern, die bestimmte Zellen der Netzhaut angreifen, plötzlich erblinden. Ein Zusammenhang mit systemischen Organ-Erkrankungen oder Tumoren wird beschrieben, weshalb bei betroffenen Patienten eine Blutuntersuchung und Röntgenaufnahmen bzw. Ultraschall durchgeführt werden sollten.
Eine Behandlung mit Corticosteroiden kann wieder zu Sehvermögen führen. Die wichtigsten Differentialdiagnosen sind SARDS und Opticusneuritis.