Vorwachsen der Bindehaut auf die Hornhaut, wobei keine Verbindung zwischen beiden besteht. Die Bindehaut wächst zentripetal Richtung Mitte der Hornhaut und kann die gesamte Hornhaut überwachsen, was zur Blindheit führt.
Diese Erkrankung kommt beim Kaninchen vor, kann ein- oder beidseits auftreten und betrifft vorwiegend junge männliche Zwergkaninchen. Sie wird auch Aberrant conjunctival overgrow, Aberrant conjunctival stricture oder = Epicorneal Membrane genannt.
Wird die vorgewachsene Bindehaut weggeschnitten, kommt es häufig zu einem Rezidiv (erneutes Vorwachsen der Bindehaut). Therapie der Wahl ist, die Bindehaut mit einer bestimmten Technik zurückzunähen.