Die permanent produzierte Tränenflüssigkeit fließt über den Tränen-Nasen-Kanal in die Nase ab. Ist er von Geburt an oder aufgrund einer Entzündung oder eines Fremdkörpers verschlossen, läuft die Flüssigkeit nach außen und es entsteht eine braune Tränenspur im Fell.
In diesem Fall wird der Kanal operativ wieder durchgängig gemacht. Damit er nicht sofort nach der Operation wieder zuwächst, wird für einige Tage ein kleiner Schlauch eingelegt.